LösUS-Therapie

Psychosomatik

Die LösUS-Therapie bedeutet:

Das Loslassen von unbewusster Schuld.

Unser natürliches Mitgefühl möchte jedes wahrgenommene Leid heilen oder zumindest lindern. Gelingt das nicht, so kann unbewusst tief in uns ein Gefühl von Schuld entstehen – die sogenannte Unbewusste Schuld. Durch sie setzen sich in uns Mechanismen der Wiedergutmachung in Gang: Unbewusst sorgen wir dafür, dass wir an belastenden Gefühlen festhalten, unsere Ziele nicht erreichen, ständig versuchen etwas wieder gut zu machen oder uns selbst bestrafen. Die Folge können leichte bis schwerste körperliche, emotionale oder geistige Beschwerden, verhängisvolle Lebensmuster, Verstrickungen auf dem Lebensweg sowie unglückliche Beziehungen sein.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Im Video erklärt der Entwickler der Methode, Ulrich Kohler, die LösUS-Therapie, anschaulich und einfach verständlich.

Behandlung

Symptomatik

Mit der LösUS-Therapie können verschiedenste Beschwerden behandelt werden.
Das Spektrum reicht hier von diversen Schmerzzuständen über Depressionen bis zu Beziehungsproblemen jeglicher Art. 

Ablauf der Behandlung

  • Bei einer LösUS-Sitzung sprechen wir ausführlich über die Sie belastenden Situationen, um diese genau zu identifizieren. Es kann eine immer wiederkehrende Situation sein mit einer oder verschiedenen Personen, ein einziges, traumatisches Erlebnis oder eine körperliche Beschwerde, die sich auf sonstige Behandlungsansätze erstaunlich resistent zeigt.
  • Durch das ruhige und fühlende Sprechen über die Situation kommen Sie mit Ihrer Gefühlswelt in Berührung. Diesen mit der Situation verbundenen Zustand brauchen wir, um den Sachverhalt optimal bearbeiten zu können.
  • Mit Hilfe von Stiften und Papier ermitteln wir das Gefühlsmuster, welches sich bei Ihnen in der jeweiligen Situation zeigt. Dieses Gefühlsmuster wird uns zu der Ursprungssituation bringen, die in Ihrem Unterbewusstsein noch nicht völlig geheilt ist.
  • Nachdem Ihnen die Ursprungssituation deutlich ist, sprechen wir verschiedene Schuld-Entnahme-Sätze, um uns an das ungelöste Leid der Situation heranzutasten. Sie werden durch das Sprechen dieser Sätze jeweils merken, ob der Satz Sie erleichtert oder belastet.
  • Auf diese Weise arbeiten wir uns durch die Einstiegs-Situation und ggf. die weiteren Situationen, die sich zeigen.
  • Nach etwa 1,5 bis 2,5 Stunden kommen wir meist ganz natürlich zu einem Ende.
  • Es ist ratsam, das Körpersystem in den nächsten 10 bis 14 Tagen nach der Behandlung einfach ruhen zu lassen.
  • Häufig ist die belastende Situation nach einer bis zwei Sitzungen ausreichend bearbeitet und der Körper gleicht sich selbständig wieder aus. Sie werden die Veränderungen im Alltag bemerken. Selten wird noch einmal nachgearbeitet zu einem späteren Zeitpunkt, der Ihnen angenehm ist.

Die LösUS-Therapie ist eine Behandlungsmethode für die Emotionen, mit der meist schon nach zwei bis vier Behandlungen große Schritte der Besserung erreicht werden konnten.

ZIEL der LösUS-Therapie ist es,
dass Sie sich FREI fühlen.

3D Mann abstrakt mit Taube

Kosten

Eine Sitzung der LösUS-Therapie dauert ca. 2-3 Stunden. Ich nehme mir genügend Zeit um Ihr Anliegen achtsam und ausführlich mit Ihnen zu bearbeiten. Das Honorar richtet sich nach der benötigten Zeit.

LösUS-SitzungPreis (inkl. MwSt.)
Dauer ca. 2 Stundenab 140 €