Ästhetische Medizin

Auch das Wohlfühlen in der eigenen Haut trägt zur Gesundheit bei.

PRP-THERAPIE (PLATELET RICH PLASMA)

Die Behandlung mit patienteneigenem Blutplasma ist auf dem Gebiet der Gesundheit
bzw. Heilung von Geweben ebenso einsetzbar wie im ästhetischen Bereich.
PRP bedeutet thrombozytenreiches Plasma.

Die Thrombozyten in unserem Blut sind maßgeblich an der Wundheilung beteiligt.
Sie enthalten Wachstumsfaktoren, Enzyme und Botenstoffe, die die verschiedenen
Prozesse der Heilungsphasen koordinieren und beenden, sobald das Gewebe vollständig repariert ist.

PRP vermag die Heilung von Beschwerden des Bewegungsapparates zu beschleunigen,
wie z. B. Muskelfaserrisse, Sehnenverletzungen oder entzündliche Gelenkbeschwerden.
In ästhetischen Bereich wird PRP gegen die Zeichen der Hautalterung eingesetzt.

 

KOLLAGENINJEKTIONEN

Kollagen zu injizieren ist eine seit Jahren bekannte Maßnahme im ästhetischen Bereich. Das hier von mir angewandte Präparat findet seit über zwanzig Jahren in der Medizin Anwendung.

Kollagenbausteine stimulieren die Regeneration der Haut. Es werden nicht nur vorhandene Zellen in ihrer Vitalität stimuliert, sondern sogar neue Zellen aufgebaut. Die Injektionen erfolgen initial in Form einer Kur von vier Behandlungen und werden anschließend nach Bedarf wiederholt.

Am Tag nach der Behandlung können Sie problemlos Ihren alltäglichen Aufgaben
nachgehen. Das Kollagen entfaltet während dessen seine Wirkung.

 

VITAMIN- UND VITALSTOFFINFUSIONEN

Im Rahmen der ganzheitlichen und orthomolekularen Medizin ist bei bestimmten Erkrankungen oder deren Vorstufen die Gabe von Vitaminen und anderen Vitalstoff-Infusionen sinnvoll.

Für die Schönheit sind diese vielseitigen Power-Stoffe ebenfalls gut. Dort, wo die Durchblutung gut ist, die Zellen mit Nährstoffen versorgt sind und das Gewebe-Milieu stimmt, ist innerlich und äußerlich alles »schön«. Nach einem ausführlichen Beratungsgespräch und Klärung Ihrer Bedürfnisse empfehle ich Ihnen ein individuelles Behandlungs- bzw. Wirkstoffkonzept.

 

INJEKTIONSLIPOLYSE »Fett-weg-Spritze«

Die sogenannte »Fett-weg-Spritze« ist gesundheitlich sowie auch ästhetisch einsetzbar. Als Gemisch aus Phosphatidylcholin (PPC, Sojalecithin) und Vitaminen wirkt sie bei Injektion in das Unterhautfettgewebe fettabbauend. Die Zellen in der Umgebung der Injektion werden in ihrer Membranstabilität gestört und lösen sich auf. Dieser gesamte Prozess dauert ca. zehn bis zwölf Wochen.
Besonders gut eigent sich diese Methode um kleine, hartnäckige Fettpölsterchen im Gesicht und am Körper zu reduzieren. Doppelkinn, Hamsterbäckchen, Pölsterchen an Armen, um das Knie, am Gesäß und den Oberschenkeln. Die Behandlung wird meist zwei bis vier Mal wiederholt um das gewünschte Ergebnis zu erzielen.

Gesundheitlich ist Sojalecithin auch als Infusionskur einsetzbar, die Lipo-Power-Kur. Es pflegt die Gefäße von innen, hilft, eine gesunde Durchblutung aufrechtzuerhalten, unterstützt die Leberentgiftung und wirkt fördernd auf Gehirn und Zellmembranen.